Print

Aus Vielheit wird Einheit


„Konzert der Stimmen“ – das bedeutet "concerto vocale".

concerto vocale stuttgart hat sich nicht nur diesem Begriff verschrieben, sondern möchte mit qualitätsvoller Stimmkunst Freude bereiten. concerto vocale stuttgart ist ein Stuttgarter Kammerchor, dessen Repertoire vom 17. bis zum 20. Jahrhundert reicht. A-cappella- Musik wird dabei groß geschrieben.

Bereits im Jahr 1993 wurde der Kammerchor von Hartmut Dieter gegründet. Nach 20 Jahren legte der Kirchenmusiker die Chorleitung in die Hände von Mirjam Scheider. Der Chor, über viele Jahre unter dem Dach der Christuskirche auf der Gänsheide beheimatet, ist heute in Stuttgart-Gablenberg zuhause und der dortigen Ev. Petruskirchengemeinde verbunden.

Die Aufführungen von concerto vocale stuttgart stehen in der Regel unter einem Motto oder einem thematischen Überbegriff. So umfasste das Programm „Mond, Nacht, Traum“ vor allem Werke der Romantik - mit einem Schwerpunkt auf Kompositionen Max Regers. Im Adventsprogramm „Wolcum“ standen Werke von Josef Rheinberger den „Ceremony of Carols“ von Benjamin Britten gegenüber. Den Wunsch nach Frieden haben zahlreiche Komponisten durch ihre Musik ausgedrückt, warum also nicht verwandte Strukturen aus Werken des frühbarocken Komponisten Claudio Monteverdi und des Zeitgenossen Arvo Pärt herausarbeiten?

concerto vocale stuttgart experimentierte zuletzt im Konzert „Frieden - Messa da pacem Domine“ auch mit szenischer Gestaltung und Improvisation – der renommierte Jazzmusiker und Saxophonist Rainer Fox aus Berlin war dafür bei uns zu Gast. Die Choreografie erfolgte nach einem Konzept von Philipp Schulz, der den Chor an diese neue Ausdrucksform auch sehr überzeugend heranführte.

Sprache, Ausdruck, Inhalt – für concerto vocale stuttgart sind das nicht nur Worthülsen, sondern wesentlicher Anspruch bei den Aufführungen. Oft werden Konzerte auch von Gastmusikern mitgestaltet. Namhafte junge Sängerinnen, Sänger, Instrumentalisten oder auch professionelle Sprecherinnen oder Sprecher bringen ihre Talente und Ideen ein und bilden so den Rahmen, der unsere Chormusik harmonisch umschließt.

Der Kammerchor, der regelmäßig in der Evangelischen Petruskirche Stuttgart-Gablenberg und in der Region Stuttgart konzertiert, legt Wert auf gute stimmliche und musikalische Voraussetzungen sowie auf ein Engagement aller für die Chorgemeinschaft, das aus der Freude am gemeinsamen Musizieren erwächst.

concerto vocale stuttgart ist Mitglied im VDKC Logo 170x39 RGB

 

Unser Sopran

Unser Sopran Unser Sopran

 Unser Alt

Unser Alt Unser Alt

 Unser Tenor

Unser Tenor Unser Tenor

Unser Bass

Unser Bass

Unser Bass


"Unter den Chören, in welchen ich bisher gesungen habe, ist der Concerto Vocale einer der besten gewesen, gemessen am musikalischen Anspruch,
 an der Atmosphäre und am menschlichen Miteinander.
 Gleiches gilt für die Dirigentin Mirjam Scheider, deren Techniken zur Stimmbildung meine Singstimme verbessert haben.
 Andere Chöre und Dirigentinnen bzw. Dirigenten werde ich auch anhand meiner Erfahrungen mit dem Concerto Vocale beurteilen."

(Josef Sauer, Bass)